Die ersten Tage Zuhause




Mein eigenes Bett, sehr schick und sogar auf Rollen. So kann ich überall mal schlafen.



Endlich zuhause, aber ich habe noch ein schickes Armband aus der Klinik mitgebracht.



Erst mal schlafen. Ich muß ja Kraft tanken, um nachts meine Eltern wachzuhalten.



In Papas Armen gefällt es mir



Heute sind wir zu Besuch bei Oma



Bin ich nicht knuddelig?


Wähh, wer streicht mir über den Bauch, um mich zu beruhigen



Wann bekomm ich denn endlich was zu trinken?



Wieder zuhause: Papas Bauch ist eine schöne Schlafunterlage.



Nanu, ist mir plötzlich ein dritter Fuß gewachsen?



Bei Mama gibts die beste Milch.



Jetzt bin ich schon eine Woche alt.



Heute bin ich mal lieb und schlaf auch mal nachts.


zurück
vor
In der Klinik Der erste Monat


Zurück zur Übersicht