Der 17. und 18. Monat




Noch ein wenig Übung und ich kann im Zirkus auftreten.



Mit meinem Frosch und Mama nehme ich gerne ein Bad. Nur der Schaum könnte besser schmecken.



Hüa! mein kleines, blaues Pferd.



Papa, ich brauche mehr Anschwung.



Es gibt mal wieder etwas aufzubauen: den neuen Kleiderschrank von Mama und Papa...



Dank meiner umfassenden Handwerkerausbildung ist das natürlich kein Problem für mich.



So viele Einzelteile und gar nix essbares dabei.



Bei so viel Spielzeug verliere ich langsam den Überblick.



Mission erfüllt, die Laterne wurde unter zehn Sekunden zerstört.



Dieses Wochenende sind meine Cousinen zu Besuch und bei Oma gibts Kaffee und Kuchen,



Auch Luisa weiß meinen Lieblingssessel zu schätzen.



Ich zeig Euch, wo der Hammer hängt.



Abends machen wir immer gemeinsam etwas Hausmusik.



Wir sind zur Spielewoche ins Sauerland gefahren: Da gibts Tausende Spiele für Groß und Klein.



Hilfe ich ertrinke.



Mit Hanna gehe ich immer gerne ins Bällchenbad.



Die Enten am Dorfteich freuen sich immer über ein Stück Brötchen.



Morgen ist die Spielewoche schon wieder zu Ende und mein Pony darf ich auch nicht mitnehmen, so ein Mist.


zurück
vor
Der 15. und 16. Monat Der 19. und 20. Monat


Zurück zur Übersicht